Monte Kali 2016

Am Samstag den 11.06.2016 fuhren einige Mitglieder der SGH Emmendingen nach Wackernheim/Rheinland-Pfalz, um dort Manschaften für das 33. Monte Kali Pokalschiessen zu stellen.
Dieser Wettbewerb ist das größte Schiessen mit Militärwaffen in Europa.

Teilnehmen dürfen neben aktiven Soldaten und Reservisten auch Behördenangehörige und Sportschützen.
Die Waffen für den Wettbewerb wurden in diesem Jahr in Form des Stgw 90 (SIG 550) von den schweizer Streitkräften gestellt.
Geschossen wurden 15 Schuss mit offenem Visier in 2 Minuten auf 300 Meter entfernte Klappfallscheiben.
 
Nach dieser anspruchsvollen Aufgabe widmete man sich dem umfangreichen Rahmenprogramm.
Der Erwerb von Schiessabzeichen der U.S.-Army und der niederländischen Armee konnte mit diversen Waffen (SAW 249, M-16, M-9, Glock 17, M4-Umbau von Hera-Arms in 9mm) versucht werden.
Sehr erfolgreich nahmen die SGH-Mitglieder diese Herausvorderungen an.
So wurde z.B. in der Kategorie „Submachine Gun“ die höchste Stufe des U.S.-Army Schiessabzeichen „Expert“ elf mal an die SGH-Schützen vergeben.
 
Ein interessantes Event mit vielen Möglichkeiten, auch wenn bedingt durch die hohe Teilnehmerzahl (ca. 250 Teams mit je vier Schützen) Verzögerungen und Ausfälle von Waffen/Programmpunkten vorkommen.
Eine zweitägige Teilnahme für nächstes Jahr ist bereits in Planung.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *